Navigation

Aktuelles

Neubau Migros Herisau - Aktuelles

28. Juni 2018: Einsprache eingegangen

Zum Baugesuch für den Neubau der Migros Herisau ist eine Einsprache eingegangen. Die Migros Ostschweiz wird diese prüfen und gemeinsam mit den Einsprechern nach einer Lösung suchen. Im Anschluss wird das Unternehmen über die Terminspur für den Neubau informieren.

24. Mai 2018: Baugesuch eingereicht

Am Standort der ehemaligen Migros Herisau will die Migros Ostschweiz  einen Neubau realisieren. Der Bau im Zentrum von Herisau wird sich gut in die bestehende Umgebung integrieren und eine attraktive Mischung aus Einkauf, Dienstleistung und Wohnen bieten. So wird im Erdgeschoss auf 2’200 m2 Verkaufsfläche ein Migros-Supermarkt mit einem ausgewählten Sortiment aus melectronics und  Do it + Garden Migros zu finden sein. Das Migros-Restaurant im ersten Obergeschoss wird mit seinem gemütlichen Innenraum wie dem grosszügigen Aussenbereich mit insgesamt 150 Sitzplätzen zum Verweilen und Geniessen einladen. Es ist über einen ebenerdigem Zugang von der Oberdorfstrasse her bequem erreichbar. Zudem wird im Obergeschoss ein MFIT Trainingszentrum mit rund 1‘000 m2 Trainingsfläche realisiert.

Für gewerbliche Mieter stehen insgesamt rund 1‘600 m2 Verkaufs-, Büro und Praxisflächen zur Verfügung. 260 Tiefgaragen-Parkplätze, davon 215 für Kundinnen und Kunden sowie 45 für Wohnungsmieter, Veloabstellflächen sowie die nahe Bushaltestelle tragen ebenso zum Einkaufs- und Wohnkomfort bei wie die helle, moderne Gestaltung des Zentrums mit breiten Flanierwegen. Die insgesamt 45 komfortabel ausgestatteten 2,5-, 3,5- und 4,5-Zimmer-Wohnungen bieten mit grossen Fensterflächen und hochwertigen Materialien und Geräten höchsten Wohnkomfort, der begrünte Innenhof lädt zum Entspannen ein.

Wie bei allen Bauprojekten der Migros Ostschweiz spielt die Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle. So wird das Gebäude im Minergie-Standard erstellt, eine Photovoltaik-Anlage auf den Dächern der Wohnbauten wird einen Teil des Energiebedarfs von Verkauf und Wohnungen liefern. Insgesamt wird die Migros Ostschweiz rund 77 Millionen Franken in den Neubau der Migros Herisau investieren.

Gehen keine Einsprachen zum Projekt ein, starten nach Abschluss der Planung voraussichtlich im Herbst 2019 die Bauarbeiten mit dem Abbruch des bestehenden Gebäudes. Verläuft während des Baus alles nach Plan kann die neue Migros im Zentrum von Herisau Ende 2022 eröffnet werden. Über die konkreten Termine informiert die Migros Ostschweiz nach Erhalt der Bewilligung.